Zum Zweck der Verbreitung des Kultes der Göttlichen Barmherzigkeit, der Wache über seine Korrektheit sowie der Förderung der Andacht zur Göttlichen Barmherzigkeit, die der Welt von der hl. Schwester Faustyna Kowalska, der Apostolin der Göttlichen Barmherzigkeit, übermittelt wurde, und der vom sel. Johannes Paul II., dem Papst der Barmherzigkeit, verkündeten Inspirierung zur Vertiefung theologischer Studien über das Mysterium der Göttlichen Barmherzigkeit sowie der Weckung pastoraler Initiativen gemäß Can. 116 § 2 CIC erigiere ich die Internationale Akademie der Göttlichen Barmherzigkeit mit Sitz in Krakau und verleihe ihr öffentliche kanonische Rechtspersönlichkeit.

Gleichzeitig bestätige ich gemäß Can. 117 CIC das Statut der Akademie. Zum ersten Rektor der Internationalen Akademie der Göttlichen Barmherzigkeit in Krakau ernenne ich den hochwürdigen Herrn Prof. Dr. habil. Jan Machniak von der Päpstlichen Universität Johannes Paul II. in Krakau.

Kardinal Stanisław Dziwisz
Erzbischof der Metropolie Krakau

Krakau, am 8. Dezember 2011